NRW: Motorradfahrer stirbt nach Verkehrsunfall

Montag, 8. Oktober 2012, 09:06

Wuppertal (dts) – Ein 36-jähriger Motorradfahrer ist in Wuppertal bei einem Verkehrsunfall gestorben. Wie die örtliche Polizei am Montag mitteilte, konnte der Mann ersten Erkenntnissen zufolge wegen nicht angepasster Geschwindigkeit dem Kurvenverlauf nicht folgen und stieß mit zwei mittig auf der Straße angebrachten Verkehrsschildern zusammen. Der Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Dort verstarb er jedoch wenig später an den Folgen seiner schweren Verletzungen. In der Region sind dieses Jahr bereits 13 weitere Menschen bei Verkehrsunglücken ums Leben gekommen, wie die Ordnungshüter weiter mitteilten.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH