"Bild": "Gorleben"-Runde tagt trotz Absage der Opposition

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 18:29

Berlin (dts) – Das für Donnerstag angesetzte Treffen von Bund und Ländern zum Kompromiss für ein Endlagersuch-Gesetz findet nun offenbar doch statt, allerdings nur mit Regierungsvertretern und Fachministern der CDU-regierten Länder (B-Länder). Das berichtet die „Bild-Zeitung“ (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf das Bundesumweltministerium. Ursprünglich hatte Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) zu einer großen Gesprächsrunde mit allen Länderchefs geladen, zu der unter anderem Grünen-Ministerpräsident Winfried Kretschmann aus Baden-Württemberg die Teilnahme zugesagt, dann wieder zurück gezogen hatte. SPD und Grüne im Bund hatten das Treffen platze lassen, warfen Altmaier Untätigkeit vor. Die jetzt stattfindende kleine „Gorleben“-Runde diene als Vorgespräch zu einem in der Planung befindlichen neuen großen Bund-Länder-Treffen, heißt es.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH