Ferrari und Red Bull dementieren Gerüchte über Vettel-Wechsel

Montag, 15. Oktober 2012, 10:13

Maranello (dts) – Die Formel-1-Rennställe Ferrari und Red Bull haben Gerüchte über einen angeblichen Wechsel des amtierenden Weltmeisters Sebastian Vettel zur „Scuderia“ dementiert. An den Berichten sei „nichts Wahres dran“, erklärte Sprecher Luca Colajanni am Montag. Die Spekulationen seien es eigentlich nicht einmal wert dementiert zu werden, so der Ferrari-Sprecher weiter. „Das sind Unwahrheiten, diese Meldung stimmt schlicht und einfach nicht“, sagte Red Bulls Motorsport-Berater Helmut Marko gegenüber „bild.de“. Der britische Sender BBC hatte zuvor berichtet, dass Vettel einen Vertrag unterschrieben habe, demnach er ab 2014 zu Ferrari wechseln könnte.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH