Schavans Plagiatsaffäre: Uni stellt Strafanzeige wegen Weitergabe von Informationen

Dienstag, 16. Oktober 2012, 13:23

Düsseldorf (dts) – In der Plagiatsaffäre um die Doktorarbeit von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) hat die Universität Düsseldorf Strafanzeige gegen Unbekannt wegen des Verdachts auf Weitergabe von vertraulichen Informationen gestellt. Die Hochschulleitung arbeite bereits seit dem Wochenende an der Aufklärung des Vorwurfs der Indiskretion, teilte die Hochschule am Dienstag mit. Ein Gutachten der Universität war am Wochenende den Medien zugespielt worden. Die handelnden Organe und Gremien der Philosophischen Fakultät und die Hochschulleitung der HHU würden es bedauern, dass „möglicherweise Teile einer Sachverhaltsermittlung, die im Zusammenhang mit der Überprüfung der Doktorarbeit von Prof. Dr. Annette Schavan erstellt worden ist, unter Bruch der Vertraulichkeit an die Öffentlichkeit gelangt sind“, hieß es in der Mitteilung der Universität weiter. „So dies geschehen ist, wäre dieser Vorfall in mehrfacher Hinsicht verletzend“, erklärte die Hochschule.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH