Zeitung: Regierung weicht Debatte über Polizei-Kooperation mit autoritären Staaten aus

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 13:20

Berlin (dts) – Nach der Debatte um die Polizei-Kooperation Deutschlands mit Weißrussland verweigert sich die Bundesregierung einer Debatte über die Zusammenarbeit mit anderen autoritären Staaten. „Die Bundesregierung nimmt keine derartige Kategorisierung von Staaten vor, in denen deutsche Polizeibeamte im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit seit 2006 tätig waren“, schrieb Innen-Staatssekretär Ole Schröder (CDU) in einer dem „Tagesspiegel“ (Donnerstagsausgabe) vorliegenden Regierungsantwort an den Linken-Innenpolitiker Jan Korte. Die Linke hatte nach Missionen oder Kooperationen mit anderen Ländern gefragt hatte, die als „nichtdemokratisch, autoritär, totalitär oder nicht westlichen Standards entsprechend“ bezeichnet werden müssen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH