EU-Parlamentsvize Alvaro fordert Ethik-Kommission für Google und Facebook

Sonntag, 21. Oktober 2012, 06:50

Brüssel (dts) – Der Vize-Präsident des EU-Parlaments, Alexander Alvaro (FDP), hat eine Ethik-Kommission für Internetunternehmen wie Google und Facebook gefordert. Alvaro sagte dem Nachrichtenmagazin „Focus“, der Fall der 15-jährigen Kanadierin Amanda Todd, die nach Erpressungen über Facebook Selbstmord begangen hatte, sei „schockierend“. Die Datenschutzverordnung, die Brüssel derzeit erarbeite, gehe nicht weit genug. „Die Internetbranche muss endlich handeln“, so Alvaro. Die Kommission aus Datenschützern, Psychologen und Netzaktivisten solle etwa kontrollieren, ob Google innerhalb von 24 Stunden Seiten mit Persönlichkeitsrechtsverletzungen aus dem Index löscht.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH