Hohe Beteiligung an Urwahl der Grünen-Spitzenkandidaten für Bundestagswahl

Sonntag, 21. Oktober 2012, 07:08

Berlin (dts) – Die Urwahl der Grünen-Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl 2013 trifft offenbar auf hohe Resonanz. Bereits in den ersten Tagen seien in der Parteizentrale rund 17.000 Wahlbriefe eingetroffen, berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ in einer Vorabmeldung. Die Frist für die Stimmabgabe läuft Ende des Monats ab. Die Lust der Mitglieder an der Urwahl sei „offensichtlich richtig groß“, sagte Bundesgeschäftsführerin Steffi Lemke. Insgesamt sind knapp 60.000 Mitglieder stimmberechtigt. Die Briefe werden in der Parteizentrale in Urnen verpackt und bis zur Auszählung Anfang November beim Notar gelagert.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH