Südafrika: Drei Tote nach Explosion während Gefangenentransport

Montag, 22. Oktober 2012, 20:16

Johannesburg (dts) – In Südafrika sind am Montag drei Gefangene durch eine Explosion getötet worden, 14 weitere wurden verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war ein Transporter, der sich mit 36 Häftlingen auf dem Weg vom Gericht zu einem Gefängnis in Johannesburg befand, explodiert. Ersten Untersuchungen zufolge war die Tür des Fahrzeugs aufgesprengt worden, vermutlich für einen Fluchtversuch. Zwei flüchtende Gefangene konnten jedoch noch an der Unglücksstelle vom Fahrer des Transporters festgehalten werden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH