DAX lässt kräftig nach

Dienstag, 23. Oktober 2012, 16:40

Frankfurt/Main (dts) – Der DAX hat am Dienstag kräftig nachgegeben. Zum Ende des elektronischen Xetra-Handels war das Börsenbarometer mit 2,11 Prozent im Minus bei 7.173,69 Punkten. Fast alle Werte waren signifikant im Minus, nur Papiere der Deutschen Börse lagen kurz vor Handelsschluss genau auf dem Vortagesschluss. Größte Verlierer waren BASF, Bayer und Deutsche Bank. Als Grund wurde Vorsicht vor dem Start der Berichtssaison in Deutschland genannt, nachdem auch viele Unternehmen aus dem Ausland mit ihren Zahlen bereits enttäuscht hatten. Auch der Dow ging in New York auf Sinkflug.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH