CDU-Politiker Vaatz will Ausstieg aus Atomausstieg

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 09:38

Berlin (dts) – Unions-Fraktionsvize Arnold Vaatz (CDU) hat die Rücknahme des Atomausstiegs gefordert. „Wenn wir unsere Wirtschaft schützen und die Verbraucher entlasten wollen, müssen wir raus aus der teuren Ökostrom-Förderung und den vorgezogenen Atomausstieg wieder zurücknehmen“, sagte Vaatz der Zeitschrift „Superillu“. Vaatz erklärte weiter, dass zwischen den Jahren 2000 und 2012 für eine Vergütung von 100 Milliarden Euro nur Strom in einem ungefähren Börsenwert von 35 Milliarden Euro in die Netze eingespeist worden sei. Die bereits fälligen Vergütungen über das Erneuerbare-Energien-Gesetz würden sich zudem schon jetzt auf 400 Milliarden Euro summieren. „Deutschland wagt einen aberwitzigen Alleingang in Europa“, sagte Vaatz mit Blick auf die Energiewende.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH