Polizei sprengt bei Großrazzia Mädchenhändler-Ring

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 17:40

Stuttgart (dts) – Die Polizei hat bei einer Großrazzia in Baden-Württemberg, Hessen und Niedersachsen einen Mädchenhändler-Ring ausgehoben. Wie das Landeskriminalamt in Stuttgart mitteilte, waren an der Aktion am Dienstag rund 150 Einsatzkräfte beteiligt. In Deutschland wurden insgesamt 14 Wohnungen durchsucht, auch in Frankreich (Valdahon, Maiche und Nancy) sowie in Belgien gab es Razzien. Die Razzien in Deutschland richteten sich gegen 22 Personen, darunter vier Frauen, im Alter von 18 bis 60 Jahren. Die Staatsanwaltschaft Konstanz wirft den Verdächtigen unter anderem Menschenhandel, Körperverletzung, Vergewaltigung und Freiheitsberaubung vor. Vier Hauptverdächtige wurden am Dienstag festgenommen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH