Regierung will breite Mehrheit für neues Afghanistan-Mandat

Samstag, 3. November 2012, 01:00

Berlin (dts) – Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) will im Bundestag eine breite Mehrheit für die Verlängerung des deutschen Afghanistan-Einsatzes zustande bringen. „Ich strebe einen Vorschlag der Regierung an, dem die Opposition zustimmen kann“, sagte der CDU-Politiker der „Süddeutschen Zeitung“. Das setze voraus, dass man im Vorfeld mit der Opposition spreche und selbige nicht nur informiere, betonte der Verteidigungsminister im Gespräch mit der Zeitung. Der Entwurf des neuen Mandats solle Ende November vorliegen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH