SPD-Frauen hoffen auf gleich viele Frauen und Männer in Steinbrücks Schattenkabinett

Samstag, 3. November 2012, 07:50

Berlin (dts) – Nachdem SPD-Spitzenkandidat Peer Steinbrück am Donnerstag sein Wahlkampfteam vorgestellt hat, zeigt sich die Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratischen Frauen enttäuscht darüber, dass Steinbrück sich gegen eine geschlechtlich-paritätische Besetzung entschieden hat. Agnes Allroggen-Bedel, stellvertretende Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen, sagte der „Bild-Zeitung“: „Ich gehe fest davon aus, dass Peer Steinbrück zumindest sein Schattenkabinett gleichrangig mit Männern und Frauen besetzen wird.“ Aus der SPD heißt es indes, dass es mit Barbara Hendricks und Andrea Nahles bereits zwei Frauen als Spitzenkräfte im Wahlkampfteam gebe. Angeblich sollen weitere dazu kommen, wenn die Wahl näher rückt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH