USA bekommen erste sich lesbisch bekennende Senatorin

Mittwoch, 7. November 2012, 07:24

Washington (dts) – Die USA bekommen die erste Senatorin, die sich offen zu ihrer Homosexualität bekennt. Die demokratische Kandidatin Tammy Baldwin setzte sich bei den parallel zur Präsidentschaftswahl stattfindenden Senatswahlen im US-Bundesstaat Wisconsin gegen Tommy Thompson durch, berichtet CNN. Bislang lebt keiner der 100 aktuellen und der bisherigen Senatoren offen schwul oder lesbisch. Baldwin saß bislang im Repräsentantenhaus, wo sich neben ihr unter den 435 Abgeordneten lediglich Barney Frank aus Massachusetts und Jared Polis aus Colorado „geoutet“ haben.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH