Holtby nach 2:2 gegen Arsenal erleichtert

Mittwoch, 7. November 2012, 12:42

Gelsenkirchen (dts) – Lewis Holtby vom FC Schalke 04 hat sich nach dem 2:2-Unentschieden in der Champions League gegen den FC Arsenal erleichtert gezeigt. „Am Ende können wir ein bisschen erleichtert sein“, sagte der U21-Nationalspieler der Internetseite seines Vereins. Als es 0:2 aus Sicht der „Königsblauen“ gestanden habe, seien die Schalker „richtig gut zurückgekommen“, so Holtby. „Wir wussten, dass wir viele sehr gute Spieler haben, die treffen können.“ Lobende Worte fand Holtby auch für Schalke-Torhüter Lars Unnerstall. „Er hat uns in der Nachspielzeit gerettet“, betonte der 22-Jährige. Mit Blick auf das kommende Spiel in der „Königsklasse“ gegen Olympiakos Piräus sagte der offensive Mittelfeldspieler, dass die Partie „eine ganz schwere Aufgabe“ werde.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH