"Bild": Koalition senkt Neuverschuldung 2013 um 1,7 Milliarden Euro

Freitag, 9. November 2012, 00:00

Berlin (dts) – Die schwarz-gelbe Koalition will die Neuverschuldung für das kommende Jahr um zehn Prozent senken. Wie die „Bild-Zeitung“ (Freitagausgabe) unter Berufung auf Angaben aus der Koalition schreibt, soll die Nettokreditaufnahme des Bundes 2013 bei 17,1 Milliarden Euro liegen. Die Haushaltspolitiker von Union und FDP wollen in der Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses diesen Betrag erreichen. Bisher sah der Plan von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) 18,8 Milliarden Euro neue Schulden in 2013 vor. Der haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Norbert Barthle, bezeichnete die zusätzlichen Kürzungen in der „Bild-Zeitung“ als Zeichen einer „wachstums- und beschäftigungsfreundlichen Haushaltskonsolidierung“. Der haushaltspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Otto Fricke, erklärte: „Mit dieser ehrgeizigen Haushaltspolitik können wir bereits 2014 das strukturelle Defizit auf Null reduzieren.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH