Schweden: Leibwächter von Premierminister begeht Selbstmord

Freitag, 9. November 2012, 15:48

Stockholm (dts) – Ein Leibwächter des schwedischen Premierministers Fredrik Reinfeldt hat in der Residenz des Regierungschefs offenbar Selbstmord begangen. Ersten Erkenntnissen zufolge habe sich der Mann am Freitagmittag mit einer Pistole selbst gerichtet, wie schwedische Medien am Freitag übereinstimmend berichten. Der Premierminister selbst war zum Zeitpunkt des Selbstmordes den Berichten zufolge nicht in dem Gebäude. Reinfeldt und seiner Familie gehe es gut, wie ein Regierungssprecher laut örtlichen Medienberichten erklärte. Weitere Hintergründe zu der Tat sind derzeit noch nicht bekannt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH