Bayern: Großer Sachschaden nach Brand in Studentenwohnheim

Mittwoch, 21. November 2012, 14:30

Deggendorf (dts) – Im niederbayerischen Deggendorf ist bei einem Brand in einem Studentenwohnheim ein Sachschaden von 400.000 Euro entstanden. Wie die Polizei mitteilte, war das Feuer an mehreren Mülltonnen neben einem Carport im Innenhof des Wohnheims ausgebrochen. Binnen kürzester Zeit standen circa 20 untergestellte Pkw in Flammen. Die Rauchentwicklung zog zudem die Fassaden der angrenzenden Gebäude in Mitleidenschaft. Etwa 30 Bewohner des Studentenheims mussten vorsorglich evakuiert werden, verletzt wurde aber niemand. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei könnte der Brand vorsätzlich gelegt worden sein.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH