Waffenruhe zwischen Israel und Hamas vereinbart

Mittwoch, 21. November 2012, 18:38

Kairo (dts) – Ab 21 Uhr Ortszeit am Mittwochabend (20 Uhr deutscher Zeit) sollen im Gazastreifen die Waffen schweigen. Das haben Vertreter Israels und der Hamas am Mittwoch in Kairo vereinbart, offenbar unter Beisein von US-Außenministerin Hillary Clinton, die die Waffenruhe zusammen mit ihrem ägyptischen Amtskollegen Mohamed Kamel Amr nur 90 Minuten vor ihrem Beginn verkündete. Clinton bezeichnete die aktuelle Situation als einen „kritischen Moment“. Bereits am Dienstag hatte es zwischenzeitlich geheißen, dass eine Waffenruhe vereinbart worden sei. Später platzte diese Vereinbarung aber wieder. Zudem gibt es im Gazastreifen Splittergruppen, die sich möglicherweise nicht an die Waffenruhe halten.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH