Polizeigewerkschaft fordert Fußfesseln für gewaltbereite Fans

Mittwoch, 21. November 2012, 23:59

Berlin (dts) – Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), fordert neue Maßnahmen für gewaltbereite Fans. „Die Situation ist unerträglich. Wir müssen Vereine, die Stadionverbote nicht konsequent umsetzen, vor leeren Rängen spielen lassen und wir müssen Wiederholungstäter mit elektronischen Fußfesseln und lebenslangen Stadionverboten sanktionieren“, sagte Wendt der „Bild-Zeitung“. Zudem müssten sich „notorische Gewalttäter“ vor Spielbeginn bei der Polizei melden, um sicher gehen zu können, „dass sie sich nicht im Umfeld des Stadions aufhalten“.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH