Brasilien schmeißt Nationaltrainer Menezes raus

Freitag, 23. November 2012, 21:31

São Paulo (dts) – Fußball-Rekordweltmeister Brasilien hat seinen Nationaltrainer Mano Menezes und den gesamten Trainerstab gefeuert. Die Entscheidung fiel bei einem Spitzentreffen des Fußballverbandes in São Paulo. Der 50-jährige Menezes war in den vergangenen Monaten immer stärker in die Kritik geraten, insbesondere wegen enttäuschter Erwartungen bei den Olympischen Spielen. Menezes hatte erst im Sommer 2010 die Nachfolge von Carlos Dunga nach dem WM-Viertelfinal-Aus übernommen. Als Favoriten auf den Trainerposten, der erst im Januar neu besetzt werden soll, gelten Muricy Ramalho (Santos FC), der derzeit vereinslose Ex-Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari und Tite (Corinthians). 2014 ist Brasilien Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaft.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH