CDU-Finanzexperte: Troika greift massiv in Souveränität Griechenlands ein

Sonntag, 25. November 2012, 07:30

Athen (dts) – Europa stellt Griechenland unter Kuratel. „Es wird massiv in die Souveränität des Staates eingegriffen“, sagte der Finanzexperte der CDU im Europäischen Parlament, Burkhard Balz, dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Neue Vereinbarungen mit der Troika sehen vor, dass ein externer Kommissar die Kreditvergabe der griechischen Banken überwacht. Auch soll die „Task Force“ aus EU-Experten künftig mehr Kompetenzen bekommen. Balz warnte davor, den Stolz der Griechen außer Acht zu lassen: „Das kann zu einer Verschärfung der Lage führen. Von daher muss man aufpassen.“ Es gebe jedoch ein berechtigtes Interesse daran, den ordnungsgemäßen Einsatz gewährter Mittel zu überprüfen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH