Bayern: 31 Verletzte bei Hochhausbrand

Donnerstag, 29. November 2012, 21:19

Neuburg an der Donau (dts) – Bei einem Hochhausbrand im oberbayerischen Neuburg an der Donau haben 31 Menschen Rauchvergiftungen erlitten. Wie die örtliche Polizei mitteilte, mussten drei Verletzte ins Krankenhaus gebracht werden. Der Brand entstand durch eine Mülltonne um Keller des Hauses, die aus bislang ungeklärter Ursache in Flammen aufging. Der Rauch breitete sich danach in dem gesamten achtstöckigen Gebäude aus. Der Brand konnte mittlerweile von der Feuerwehr gelöscht werden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH