Tote bei Flugzeugabsturz im Kongo

Samstag, 1. Dezember 2012, 12:50

Brazzaville (dts) – Bei einem Flugzeugunglück in der Republik Kongo sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Unbestätigten Medienberichten zufolge starben 20 bis 30 Menschen, unter ihnen die Besatzung, Passagiere und Anwohner am Boden. Das Transportflugzeug vom Typ Iljuschin Il-76 verunglückte bei der Landung in der kongolesischen Hauptstadt Brazzaville. Zum Zeitpunkt des Absturzes sollen schlechte Wetterbedingungen geherrscht haben. Die Maschine war offenbar von der Landebahn abgekommen und raste dann in mehrere Häuser.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH