Mehrere Vermisste nach Tunneleinsturz in Japan

Sonntag, 2. Dezember 2012, 08:39

Tokio (dts) – In der Nähe der japanischen Hauptstadt Tokio ist ein Straßentunnel teilweise eingestürzt und hat dabei mehrere Fahrzeuge unter sich begraben. Nach Angaben der Polizei werden mindestens sieben Menschen noch vermisst, in unbestätigten Medienberichten ist bereits von Toten die Rede. Zwei Frauen wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Sasago-Tunnel, der knapp 80 Kilometer westlich von Tokio liegt, stürzte auf einer Länge von 50 bis 60 Metern teilweise ein. Danach brach ein Feuer in dem Tunnel aus, das von der Feuerwehr erst nach drei Stunden gelöscht werden konnte. Die Ursache des Unglücks ist noch unklar.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH