CDU-Politiker gegen Denkverbote für Schwarz-Grün

Montag, 3. Dezember 2012, 00:33

Hannover (dts) – Unmittelbar vor Beginn des CDU-Parteitags in Hannover haben mehrere Unionspolitiker vor Denkverboten für eine schwarz-grüne Koalition gewarnt. Der Vorsitzende des Landesverbands Mecklenburg Vorpommern, Lorenz Caffier, sagte der „Bild-Zeitung“ (Montagausgabe): „Es gibt kein Denkverbot, aber zunächst sollten wir uns um Schwarz-Gelb bemühen.“ Hamburgs ehemaliger Regierungschef Öle von Beust sagte der Zeitung:“Schwarz-Grün ist keine rechnerische, sondern eine inhaltliche Frage. Die Grünen müssen zum Beispiel ihre Industriefeindlichkeit hinter sich lassen, die Union muss sich gesellschaflichen Veränderungen stellen.“ Am Wochenende hatte Unions-Fraktionschef Volker Kauder noch vor einer weiteren Debatte über mögliche schwarz-grüne Bündnisse gewarnt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH