Döring erteilt höheren Mütter-Renten Absage

Dienstag, 4. Dezember 2012, 10:38

Berlin (dts) – FDP-Generalsekretär Patrick Döring hat der Besserstellung von Müttern mit Kindern, die vor 1992 geboren wurden, im Rentenrecht eine Absage erteilt. „Eine Besserstellung der Mütter mit Kindern, die vor 1992 geboren wurden, hätte gravierende Auswirkungen auf den Bundeshaushalt und die Rentenbeitragszahler“, sagte Döring im Gespräch mit dem „Tagesspiegel“ (Dienstagausgabe). Deshalb hätten die Liberalen diese Frage verworfen und sich zunächst darauf konzentriert, „dass diejenigen unterstützt werden, die nach 40 Beitragsjahren keine Rente in Höhe der Grundsicherung erhalten würden“, so der FDP-Generalsekretär. „Dieses Problem wollen wir lösen. Alle anderen Maßnahmen sind derzeit nicht zu finanzieren.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH