Merkel bekennt sich zu Schwarz-Gelb

Dienstag, 4. Dezember 2012, 12:25

Hannover (dts) – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich auf dem CDU-Parteitag für eine Fortsetzung der schwarz-gelben Koalition ausgesprochen. „In diesen Zeiten könnte keine andere Koalition unser Land in eine gute Zukunft führen als unsere, die christlich-liberale Koalition“, sagte die CDU-Chefin auf dem Parteitag der Christdemokraten am Dienstag in Hannover. Die Union hätte mit den Freidemokraten immer noch die größten Gemeinsamkeiten, betonte Merkel. Gleichzeitig nahm die Kanzlerin die FDP in die Pflicht. „Unser Koalitionspartner muss noch zulegen.“ In ihrer Rede lobte Merkel überdies die Erfolge von Schwarz-Gelb. „Wir haben Deutschland stärker aus der Krise geführt, als es in die Krise gegangen ist“, so Merkel. Deutschland sei der Wachstumsmotor Europas. Am Dienstagnachmittag stellt sich Merkel zur Wiederwahl als CDU-Vorsitzende. Bei der letzten Wahl erhielt die Kanzlerin 90,4 Prozent der Delegiertenstimmen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH