Charlie Sheen spendet 75.000 US-Dollar für krebskrankes Mädchen

Dienstag, 11. Dezember 2012, 13:17

Los Angeles (dts) – US-Schauspieler Charlie Sheen hat für ein zehnjähriges krebskrankes Mädchen 75.000 US-Dollar gespendet. Das berichtet der Onlinedienst „TMZ“. Bei einem Gespräch mit einem Polizisten in Hermosa Beach (Kalifornien) erfuhr Sheen von der Krankheit der Tochter des Beamten, die mit dem Rhabdomyosarkom diagnostiziert worden war. Dem Polizisten sagte der aus der Fernsehserie „Two and a Half Men“ bekannte Schauspieler darauf: „Kein Elternteil sollte zusehen müssen, wie sein Kind durch so etwas gehen muss.“ Bereits am nächsten Tag erhielt die für das Kind eingerichtete Spendenvereinigung der Polizei Hermosa einen Scheck über 75.000 US-Dollar.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH