Sitar-Musiker Ravi Shankar ist tot

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 08:11

San Diego (dts) – Der indische Sitar-Musiker Ravi Shankar ist tot. US-Medienberichten zufolge starb der 92-Jährige am Dienstag in einem Krankenhaus in Kalifornien. 1956 begann Shankar Europa und Amerika auf Konzerttourneen zu bereisen und steigerte dort das Ansehen klassischer indischer Musik. In den 60ern arbeitete er mit den Beatles zusammen, 1969 trat er beim Woodstock-Festival auf. Von 1986 bis 1992 war er ein ernanntes Mitglied des Oberhauses des indischen Parlaments. Shankar wurde 1999 mit Indiens höchstem zivilen Orden, dem Bharat Ratna, ausgezeichnet, und ist der Empfänger von drei Grammy Awards.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH