Kopenhagener Bahnhof wegen verdächtigen Gepäckstücks geräumt

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 15:30

Kopenhagen (dts) – Der Hauptbahnhof von Kopenhagen ist am Mittwoch wegen eines verdächtigen Gepäckstücks geräumt worden. Das teilte die dänische Polizei mit. Offensichtlich hatten zwei Personen den Gegenstand in einem Zug abgelegt, der nach Schweden fahren sollte. Ein Zeuge will gehört haben, wie eine sehr nervös wirkende Frau einen Mann gefragt habe, ob das Gepäckstück richtig abgelegt worden sei. Offensichtlich hatten sie sich danach entfernt. Der Gegenstand wurde am Nachmittag von Spezialisten der Polizei untersucht, ein Ergebnis lag zunächst nicht vor.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH