Entwarnung nach Paketfund in Kopenhagen

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 16:06

Kopenhagen (dts) – Nach dem Fund eines verdächtigen Paketes und der Sperrung des Hauptbahnhofs von Kopenhagen hat es Entwarnung gegeben. In dem Paket befanden sich offenbar nur eine Autobatterie und weitere KFZ-Zubehörteile, teilte die Polizei mit. Obwohl man erleichtert sei, Entwarnung geben zu können, sei man weiterhin auf der Suche nach dem Pärchen, welches das Paket in einem Zug abgelegt und sich offensichtlich danach entfernt hatte. Nach dem ein Zeuge das Pärchen beobachtet und die Frau als sehr nervös beschrieben hatte, war Bombenalarm ausgelöst worden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH