Goslar: Vier Jugendliche nach Mordversuch in Haft

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 13:27

Goslar (dts) – In Goslar sollen vier junge Männer versucht haben, einen 22-jährigen Mann zu töten. Das teilte die Polizei mit. Die vier Männer im Alter von 16 und 20 Jahren sollen Anfang Dezember den Goslarer zusammengeschlagen und lebensgefährlich verletzt haben. Das Opfer war gegen zwei Uhr nachts aus einer Gasstätte gekommen und auf eine achtköpfige Gruppe jünger Männer gestoßen, die selbst zuvor keinen Einlass bekommen hatten. Nachdem die Gruppe dem 22-Jährigen grundlos vorgeworfen hatte, dass dieser sie beleidigt hätte, verfolgte sie ihn, brachte den jungen Mann durch einen Tritt zu Fall und schlugen massiv auf ihn ein. Ein 18-jähriges Gruppenmitglied würgte den Goslarer bis zur Bewusstlosigkeit. Als dieser wieder zu sich kam, erhielt er einen weiteren Tritt an den Kopf und verlor erneut das Bewusstsein. Aus eigener Kraft rappelte sich der 22-Jährige wieder auf, ging zunächst nach Hause und begab sich dann zur Behandlung ins Krankenhaus. Gegen die vier Hauptbeteiligten der Gruppe wurde bereits Haftbefehl erlassen und sie wurden in Untersuchungshaft eingeliefert. Alle anderen Gruppenmitglieder konnten zwar ermittelt werden, aufgrund geringerer Tatbeteiligung lag aber keine Grundlage für einen Haftbefehl vor.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH