Medien: Mehrere Tote nach Schießerei an US-Grundschule

Freitag, 14. Dezember 2012, 18:50

Newtown (dts) – Bei einer Schießerei an einer Grundschule in Newtown im US-Bundesstaat Connecticut sind am Freitag mehrere Menschen getötet worden. Der US-Fernsehsender ABC berichtet von mindestens 12 Todesopfern, während „CBS News“ von 27 Toten berichtet. Unter den Todesopfern sollen sich den Berichten zufolge viele Kinder befinden. Wie viele Personen bei der Schießerei verletzt wurden, ist momentan noch nicht bekannt. Am Freitagmorgen (Ortszeit) waren zwei bewaffnete Personen in die Grundschule eingedrungen und hatten das Feuer eröffnet. Einer der Schützen soll übereinstimmenden Medienberichten zufolge tot sein. Ob er sich selbst umgebracht hat oder von Polizeikugeln getroffen wurde, ist zur Stunde noch unklar.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH