Deutscher Wetterdienst warnt vor gefährlicher Glatteisbildung

Freitag, 14. Dezember 2012, 20:54

Offenbach (dts) – Der Deutsche Wetterdienst warnt für die Nacht zum Samstag verbreitet vor Glatteis. Verursacht werde dieses durch ein von Westen heranziehendes Niederschlagsgebiet, das anfangs etwas Schneefall bringe, jedoch rasch in Regen übergehe. Durch die vielerorts gefrorenen Böden kommt es dabei auf vielen Straßen zu überfrierender Nässe. Die Unwetterwarnung betrifft fast den gesamten Nordosten und Süden des Landes und gilt zunächst noch bis 4 Uhr Samstagmorgen. Im Nordosten und Südosten soll das Glatteis-Unwetter den Angaben zufolge bis in die Vormittags- und Mittagsstunden anhalten. Es wird geraten, Autofahrten zu vermeiden und im Haus zu bleiben. Mit starken Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr sei zu rechnen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH