Kandidat gewinnt bei "Schlag den Raab" 3,5 Millionen Euro

Sonntag, 16. Dezember 2012, 00:56

Köln (dts) – In der Prosieben-Sendung „Schlag den Raab“ hat Kandidat Bernd in der Nacht zum Sonntag Moderator Stefan Raab geschlagen und darf sich über die Siegesprämie in Höhe von 3,5 Millionen Euro freuen. Der 27-Jährige Landwirt betreibt einen großen Bauernhof und trainiert seinen Körper nach eigenen Angaben seit Kindertagen mit Geräteturnen und Leichtathletik. Das war für ihn im letzten Spiel zum Vorteil, als er sich durch eine Schaumstoffwand kämpfte. Das letzte Mal hatte vor einem Jahr ein Kandidat Raab geschlagen, seit dem war der „Jackpot“ auf die Rekordsumme angewachsen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH