Studie: Weibliche Lust auf Sex lässt sich durch Fotos vorhersagen

Sonntag, 16. Dezember 2012, 09:05

Hanover (dts) – Ob Frauen in der nächsten Zeit eher viel oder wenig Lust auf Sex haben, lässt sich voraussagen. Das berichtet das Magazin „Apotheken-Umschau“. Forscher des Dartmouth College in New Hampshire (USA) legten in einer Studie 58 Studentinnen Fotos nackter Paare, süßer Pfannkuchen oder knuddeliger Hunde vor und beobachteten die Hirnaktivität im Kernspintomografen. Je stärker das Belohnungszentrum im Gehirn auf die Erotikfotos reagiert hatte, desto sexuell aktiver waren die Frauen im folgenden halben Jahr. Waren sie eher auf die Pfannkuchen „angesprungen“, legten sie an Kilos zu.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH