DFB-Pokal: Schalke und Karlsruhe scheitern

Dienstag, 18. Dezember 2012, 21:06

Gelsenkirchen/ Karlsruhe (dts) – Im Achtelfinale des DFB-Pokals hat der FC Schalke am Dienstagabend gegen Mainz 05 mit 1:2 verloren. Die Königsblauen waren nach einer halben Stunde durch einen Treffer des Mainzer Caligiuri in Rückstand geraten. In der 75. Minute konnte Huntelaar für die Gastgeber ausgleichen, aber bereits acht Minuten später brachte Müller die Mainzer wieder mit einem Linksschuss aus 15 Metern in Führung. Die Schalker machten in der Schlussphase noch einmal richtig Druck, aber es wollte kein Tor mehr fallen. In der Partie KSC gegen Freiburg gelang den Gästen in der zweiten Minute das einzige Tor durch Schmid. Diese Führung gaben die Freiburger die restlichen 88 Minuten nicht mehr aus der Hand und sind damit ins Viertelfinale eingezogen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH