Zeitung: Wowereit plant Rückzug aus SPD-Spitze

Donnerstag, 19. September 2013, 13:43

Berlin (dts) – Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) will sich einem Zeitungsbericht zufolge nach der Bundestagswahl aus der SPD-Spitze zurückziehen. Wowereit wolle beim SPD-Bundesparteitag Mitte November in Leipzig nicht erneut für das Amt des stellvertretenden Parteivorsitzenden antreten, berichtet die „Welt“ unter Berufung auf SPD-Kreise. Als möglicher Nachfolger Wowereits werde der hessische SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel gehandelt, heißt es weiter. Wowereit war im November 2009 erstmals zum stellvertretenden SPD-Vorsitzenden gewählt wurden. Vor zwei Jahren bestätigte ihn die Partei in seinem Amt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH