Europa-Politiker Reul: Brüssel soll Energiepolitik künftig stärker lenken

Samstag, 21. September 2013, 08:58

Berlin (dts) – Der Vorsitzende der CDU/CSU-Gruppe im Europaparlament, Herbert Reul (CDU), will, dass die Energiepolitik künftig stärker aus Brüssel gelenkt wird. „Ich persönlich plädiere dafür, die Förderung erneuerbarer Energien künftig auf europäischer Ebene zu regeln“, sagte Reul dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „Denn der Bundestag ist offensichtlich nicht in der Lage, sich gegen die blockierenden Kräfte gegensätzlicher Interessen zur Wehr zu setzen.“ Reul ist auch Mitautor eines Energiepapiers, das der CDU-Vorstand in Nordrhein-Westfalen gleich nach der Bundestagswahl beschließen will. Es ist ein Bekenntnis zum Industrieland NRW mit dem Kernpunkt, dass die energieintensive Industrie durch „steuerliche Hilfen“ gefördert werden soll statt durch Entgegenkommen bei der EEG-Umlage oder Netzentgelten. Als Folge kämen nicht die Stromkunden, sondern die Steuerzahler für die Energiewende auf.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH