DAX schließt mit Verlusten

Montag, 23. September 2013, 16:40

Frankfurt/Main (dts) – Der DAX hat den elektronischen Handel in Frankfurt am Main am Montag mit Kursverlusten beendet. Zum Ende des Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 8.635,29 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,47 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Der Aktienmarkt zeigte sich vom Ausgang der Bundestagswahlen unbeeindruckt, die Märkte konsolidierten sich nach den starken Kursgewinnen der letzten Woche nach der Entscheidung der US-Notenbank, weiterhin Staatsanleihen aufzukaufen. Am oberen Ende der Kursliste waren die Anteilsscheine von K+S, Infineon und Lanxess zu finden. Am unteren Ende der Liste standen unter anderem die Papiere von Bayer, Thyssenkrupp und der Deutschen Post.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH