Umfrage: Mehrheit der Deutschen verrät ungern Einkommenshöhe

Mittwoch, 25. September 2013, 09:49

Berlin (dts) – Laut einer repräsentativen Emnid-Umfrage im Auftrag des Magazins „Reader`s Digest“ verrät die Mehrheit der Deutschen nur ungern die Höhe ihres Einkommens. So erzählen 74 Prozent allenfalls dem Lebens- oder Ehepartner, was regelmäßig auf ihrem Konto eingeht. 42 Prozent verraten es Verwandten, 33 Prozent erzählen es Freunden, 17 Prozent berichten es gegenüber Kollegen und sechs Prozent verraten das eigene Einkommen dem Nachbarn. Bei der Umfrage gaben 13 Prozent an, sie würden ihr Einkommen komplett vor jedermann geheim halten. Dabei zeigte sich, dass die Älteren besonders verschwiegen sind: 18 Prozent der ab 60-Jährigen sagten, sie würden die Höhe ihres Einkommens niemandem verraten. 69 Prozent informieren allenfalls ihren Lebenspartner über das, was auf ihrem Konto eingeht.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH