Weil: SPD sollte nach Inhalten über Große Koalition entscheiden

Donnerstag, 26. September 2013, 14:31

Berlin (dts) – Niedersachsens SPD-Vorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil hat in einem Interview mit der „Welt“ seine Partei dazu aufgerufen, über eine mögliche Koalition mit der Union „nicht nach Befindlichkeiten, sondern nach Inhalten“ zu entscheiden. Drei Themenbereiche seien für die SPD dabei besonders wichtig: „eine Reform des Arbeitsmarktes, ein ernsthaftes Management der Energiewende und eine gesamtstaatliche Anstrengung für mehr Bildung“. Weil sagte weiter: „Niemand von uns empfindet Freude bei dem Gedanken an eine Große Koalition. Aber man muss sich eben auch anschauen, was die Alternativen wären.“ Denn ein rot-rot-grünes Bündnis schließt Weil aus: „Dazu sind die Parteien im Bereich der Außen- und Finanzpolitik noch viel zu weit auseinander.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH