Zahl der Verkehrstoten im August um über zehn Prozent gesunken

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 07:14

Wiesbaden (dts) – Die Zahl der auf deutschen Straßen ums Leben gekommenen Menschen ist im August um über zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gesunken. 321 Menschen verloren in Deutschland im August des laufenden Jahres im Straßenverkehr ihr Leben, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Das waren 37 Personen oder 10,3 Prozent weniger als im August 2012. Mit rund 37.200 Personen wurden auch 1,3 Prozent weniger Menschen verletzt als im Vorjahresmonat. Die Gesamtzahl der polizeilich erfassten Unfälle ging im August 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 Prozent auf rund 192.600 zurück. Die Zahl der Unfälle, bei denen es ausschließlich zu Sachschaden gekommen war, verringerte sich um 1,3 Prozent auf 163.600, die der Unfälle mit Personenschaden um 1,6 Prozent auf etwa 29.100, teilten die Statistiker weiter mit.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH