Handy-Affäre: Ströbele wirft Verfassungsschutz Versäumnisse vor

Freitag, 25. Oktober 2013, 06:22

Berlin (dts) – Der Geheimdienst-Experte der Grünen, Hans-Christian Ströbele, hat dem Verfassungsschutz in der Ausspäh-Affäre um das Handy von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) Versäumnisse vorgeworfen. „Das Bundesamt für Verfassungsschutz muss endlich seiner Aufgabe der Spionageabwehr nachkommen“, sagte Ströbele der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). Die Behörde könne sich nicht länger auf den Standpunkt stellen, „dass Freunde wie die Amerikaner nicht abgeklärt werden müssen“, so der Grünen-Politiker weiter.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH