Kiel: Oberbürgermeisterin Gaschke tritt zurück

Montag, 28. Oktober 2013, 12:21

Kiel (dts) – Die Kieler Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke (SPD) ist im Streit um einen Gewerbesteuer-Nachlass in Millionenhöhe für einen Augenarzt zurückgetreten. Die SPD-Politikerin verkündete nach dreiwöchiger Krankschreibung am Montag ihren Rücktritt. Gaschke war in den vergangenen Wochen unter massiven Druck geraten, weil sie einem Augenarzt in einer Eilentscheidung Steuerzahlungen in Höhe von 3,7 Millionen Euro erlassen hatte. Die Kommunalaufsicht stufte die Entscheidung der Oberbürgermeisterin von Kiel als rechtswidrig ein.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH