Israelische Luftwaffe greift Ziele im Gaza-Streifen an

Montag, 28. Oktober 2013, 18:35

Gaza-Stadt (dts) – In Reaktion auf einen palästinensischen Raketenangriff auf den Norden Israels, hat die israelische Luftwaffe am Montag Ziele im Gaza-Streifen angegriffen. Zwei Raketen seien auf Israel abgefeuert worden, eine habe das „Iron-Dome“-Raketenabwehrsystem nahe Aschkelon abgefangen, die andere sei ins Meer gestürzt, so eine Militärsprecherin. Weiter sei eine Mörser-Granate auf israelisches Territorium abgefeuert worden. Wenig später habe die israelische Luftwaffe zwei versteckte Raketenwerfer in Nord-Gaza angegriffen. Weder bei den Angriffen noch beim Vergeltungsschlag habe es Tote oder Verletzte gegeben. Ob die Angriffe im Zusammenhang mit der geplanten Freilassung von 26 palästinensischen Kämpfern aus israelischen Gefängnissen stehen, blieb zunächst unklar.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH