Bahn: Im Norden weiterhin starke Beeinträchtigungen nach Orkan

Dienstag, 29. Oktober 2013, 13:04

Berlin (dts) – In Norddeutschland gibt es nach dem Orkan, der am gestrigen Montag in Deutschland gewütet hatte, laut der Deutschen Bahn weiterhin starke Beeinträchtigungen im Zugverkehr. Zwar sei der Verkehr in weiten Teilen Deutschlands wieder angelaufen, wie die Bahn am Dienstag mitteilte. Aktuell komme es jedoch noch vor allem in Norddeutschland zu starken Beeinträchtigungen durch Aufräumarbeiten infolge des Unwetters. Besonders Schleswig-Holstein, der Raum Hamburg sowie der Raum Bremen wurden von dem Sturmtief „Christian“ stark getroffen. Aufgrund der Streckensperrungen in Schleswig-Holstein sei mit zusätzlichen Umstiegen und Fahrzeitverlusten bei Fahrten in dieser Region zu rechnen, hieß es seitens der Bahn weiter. In Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gebe es hingegen kaum noch wetterbedingte Einschränkungen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH