China: Polizei nimmt nach tödlichem Unfall fünf Verdächtige fest

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 11:47

Peking (dts) – Die chinesische Polizei hat nach dem tödlichen Autounfall in Peking am Mittwoch fünf Verdächtige festgenommen. Das berichtet die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua. Demnach geht die Polizei mittlerweile davon aus, dass es sich bei dem Autounfall um eine Terrorattacke handele. So seien in dem ausgebrannten Auto Gasflaschen und Messer gefunden worden. Am Montag war ein Auto in Peking auf dem Vorplatz zum Eingang der Verbotenen Stadt gegen eine Steinsäule geprallt und in Brand geraten. Fünf Menschen starben, 38 weitere wurden verletzt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH