Medien: Pakistanischer Taliban-Chef bei Drohnenangriff getötet

Freitag, 1. November 2013, 18:17

Islamabad (dts) – Der Kommandeur der pakistanischen Taliban, Hakimullah Mehsud, ist möglicherweise bei einem US-Luftangriff getötet worden. Der Angriff habe sich im Norden Pakistans ereignet, hieß es unter Berufung auf Militärkreise. Bei dem Angriff seien sechs Menschen getötet worden. Vier Raketen seien auf ein Fahrzeug abgefeuert worden, in dem der ranghohe Taliban unterwegs gewesen sei, hieß es. Zunächst lagen keine Stellungnahmen seitens des US-Militärs, der pakistanischen Regierung oder den Taliban vor. Allerdings war bereits mehrfach über den Tod Mehsuds spekuliert worden. Die Taliban kontrollieren die Region Nord-Waziristan, in der sich der Angriff ereignete, an der Grenze zu Afghanistan.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH